Die Geschichte

Wie komme ich zu diesem Hobby?

Gehäkelt hat fast jeder mal im Leben, in der Schule im Werkunterricht. Ich hatte auch das letzte Mal in der Hauptschule eine Häkelnadel in der Hand bis vor knapp einem Jahr.

Ich hatte mir wie jedes Jahr "das Neujahrs-Ziel" gesetzt "Ich höre mit dem rauchen auf!" Aber so leicht ist das ja nicht. Alleine der Gedanke was ich bloß mit der vielen Zeit anfangen soll die mir dann plötzlich bleibt, wenn ich nicht mehr "raus an die frische Luft" muss.

Probieren geht über studieren. Es ist mir überraschenderweise gar nicht so schwer gefallen aufzuhören, aber was nun mit der Zeit? Anfangs vertrieb ich mir die Zeit mit Essen, egal was, egal wann, Hauptsache irgendwas das ablenkt, das man eigentlich gerade rauchen würde.

Dann sah ich Abends im Fernseher eine Werbesendung über ein Häkelmagazin, € 1,- Häkelnadel + 2 Wollknäuel. Da kann man ja fast nicht nein sagen, also holte ich mir am nächsten Tag das Magazin.

Aber wie ging das noch gleich? Dank dem heutigen Internetzeitalter wahr es durch Youtube schnell wieder erlernt. 1 Woche später hatte ich auch schon meine erste Beanie fertig.

Heute rauche ich 9 Monate nicht mehr & Häkle noch.

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Hilde Kruljac (Donnerstag, 20 November 2014 09:25)

    Handarbeiten ist eine sehr gute Sache.